Willkommensfest vs. Taufe?

In der Vergangenheit wurde fast jedes Baby kurz nach der Geburt kirchlich getauft.

Das waren schöne, emotionale Momente die ein Leben lang in Erinnerung blieben.

Heute ist es so, dass eine kirchliche Taufe bei vielen Familien aus verschiedensten Gründen nicht mehr in Frage kommt. Ob dabei Religion (k)eine Rolle spielt oder das neue Familienmitglied vielleicht gar kein Baby mehr ist oder gar ein Haustier :) – die Gründe sind vielfältig.


Ein Willkommensfest ist eine schöne Gelegenheit um das neue Familienmitglied in die Familie aufzunehmen und in einem besonderen Rahmen, für alle eine bleibende Erinnerung zu schaffen.

Mit einem Ritual, das vielleicht sogar einer Taufe ähnlich ist – kann man Paten berufen oder Eltern, Grosseltern oder Geschwisterkindern die Möglichkeit geben, dem neuen Familienmitglied Wünsche für ein wunderschönes Leben mit auf den Weg zu geben.

Ein Willkommensfest ist eine schöne Gelegenheit, um gemeinsam mit der Familie das Leben zu feiern – oder auch im ganz kleinen Kreis unvergessliche Momente zu erleben.




139 Ansichten

Eure Freie Rednerin

Corinna Baumann

Hamburg

Mobil: 0160-98113667

Email: corinnabaumann@wortedesgluecks.de

© 2010

by Corinna Baumann